Platz für Neues ... die neue Modesaison kommt bald!

Zum Wohlbefinden gehört auch Luft zum Atmen. Daher habe ich mir es angewöhnt, in bestimmten Zeitabständen alles, was in letzter Zeit nicht gebraucht wurde, auszumisten. Im Büro mach ich es öfters, der keller oder der Kleiderschrank sind mindestens alle zwei Jahre dran.

 

In den letzten Tagen war ich mit meinem Kleiderschrank beschäftigt. Ich habe - nur für mich - einen 5-türigen-Schrank, der echt zu klein ist ;)

Ich habe also neue Kleiderbügel (platzsparend) und neue Ablagen für Schuhe gekauft (es gab beim Kaufland ausziehbare Regale, die eigentlich für Küche gedacht waren, die sich allerdings hervorragend als Schuhablage im Schrank, unter den ganzen hängenden Sachen eignen). Am Ende (nach dem Aussortieren) musste ich feststellen, dass ich ...

... 10 verschiedene Jacken nur in SCHWARZ habe. Dann kommen noch zwei Jacken und ein leichter Sommermantel in Dunkelblau, eine Winterjacke in Olivgrün, zwei kurze Mäntel (Hellbeige und Weinrot), dann noch ein Trachtenmantel und eine rote Trachtenjacke ... aaahhh nicht vergessen den leichten Mantel in schimmernden Grau für große Auftritte. Dann noch eine Lederjacke in Kieselgrau und eine Wildlederjacke in Cognac-Braun.

Verrückt, oder? Es sind allerdings alles klassische Schnitte, die immer modisch sind und, die sich mit allem wunderbar kombinieren lassen.


Auf der anderen Seite des Schranks habe ich die platzsparenden Kleiderbügel für Röcke verwendet. Die anderen, platzsparenden Kleiderbügel für Hemden oder Pullis mag ich persönlich nicht so. Die, die ich bis jetzt gefunden habe, hinterlassen Abdrücke oder die Kleiderstücke rutschen von den Bügeln runter.


Man sieht auf dem Foto, dass ich auch die hängenden Schuhablagen verwende. Diese finde ich super gut für Schuhe, die nicht so oft zum Einsatz kommen - Schuhe für besondere Anlässe. Ich habe dort sogar meine besonderen, kleinen Täschchen platziert. Die hängenden Ablagen findet man bei Mömax und Ikea - sie nehmen allerdings etwas Platz weg - man muss sich dessen bewusst sein. Die Befestigung ist dafür super leicht - einfach mit einem Klettverschluss, fertig.


Gerade jetzt, der Sommer geht zu Ende, der Herbst kommt, man wechselt die Kleidung .... gerade jetzt ist die richtige Zeit, den Kleiderschrank "zu lüften". Altes weg, Platz für Neues. 

Alles anschauen, Outfits zusammenstellen, überlegen, ob man alles wirklich braucht. Man kann ja das eine oder andere Stück noch zu Geld machen oder vielleicht durch gezielte Einkäufe etwas auffrischen.


Die Temperaturen sollten die nächsten Tage auch nicht mehr so schweißtreibend sein, dem Ausräumen steht also nichts im Wege.

Viel Spaß dabei :)



Blogverzeichnis - Bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste