Filabè ... du meine Zauberfee ;) Bericht nach der 1. Woche

Es hat mich sehr viel Überwindung gekostet, dieses Foto vor einer Woche einzustellen.

Ich überlegte hin und her, letztendlich möchte jede Frau schön aussehen, wir leben in der Ära des Photoshops und ich komme mit solcher Wahrheit raus. Tja, aber wenn man wirklich testen will, muss man sich der Wahrheit stellen. Da ich selbst, wie jeder andere auch, nicht in der Lage bin, die Veränderungen einfach im Spiegel zu verfolgen, habe ich mich entschieden, Fotos zu machen.


Die Fotos sehen vielleicht lustig aus - ich muss ja schauen, dass ich mein Handy richtig halte, ob der Winkel stimmt, wo ist der Knopf, dann noch große Augen machen, sodass ich nicht verschlafen aussehe ... lacht.  Sie sind allerdings so, wie sie sind - unbearbeitet, ohne Make-up. unverfälscht.

Was ich nach einer Woche mit Filabè heute auf dem Foto gesehen habe, hat mich selbst überrascht.

Filabè schreibt, dass man die ersten Ergebnisse erst nach 2 -3 Wochen bemerkt, die ersten richtigen Erfolge sind nach 4 - 6 Wochen zu sehen, nachdem sich die Haut vollständig regeneriert hat. Die Haut braucht diese Zeit um sich einmal komplett zu erneuern.

Ich habe also nicht erwartet, nach einer Woche große Änderungen zu sehen. Allerdings habe ich versprochen darüber zu berichten, also - da ist es, das Ergebnis nach einer Woche.

DER WAHNSINN, oder? Die Bilder sind nicht bearbeitet. Die Farbunterschiede ergeben sich einfach daraus, dass ich die Fotos selbst mache, nicht in einem Fotostudio, einfach am Fenster ... das Wetter ist doch auch immer anders, die Lichtverhältnisse also auch.

Reden wir also nicht über mehr oder weniger rot, gelb oder weniger gelb. Konzentrieren wir uns auf 3 Sachen, die mir persönlich aufgefallen sind:
1) Die Rötungen sind weniger ausgeprägt und das kann man sehr gut dadurch erkennen, dass rechts weniger Flecken zu sehen sind.

   Die Haut ist also ebenmäßiger geworden, nicht so fleckig, als ob es weniger irritiert wäre.

2) Ich habe das Gefühl, dass die Fältchen rund um das Auge weniger ausgeprägt wären, oder? Es ist keine spektakulärer Unterschied, aber dazwischen liegt doch erst eine Woche.

3) Und mir scheint es so, als ob die Hautporen weniger ausgeprägt wären. Das sieht man besonders um die Nase herum.


Die Fotos werden wirklich aus einer Entfernung von 5 cm gemacht, sodass man alles im Großformat anschauen kann.
Fazit nach nur einer Woche:

Es lohnt sich wirklich. Ich mache weiter - in der Packung sind letztendlich 28 Tücher - und ich bin gespannt, was die nächsten Wochen so bringen.
Eines ist sicher, bereits jetzt spüre ich einen enormen Unterschied beim Streichen über die Haut - sie ist glatter, weicher, zarter und ich brauche keine Creme mehr.


Und nun etwas für Euch: Ihr könnt Filabè zu einem Vorteilspreis probieren - gibt bitte während des Kaufvorgangs im Warenkorb den EMPEHLUNGSCODE:

 

HQ8867PV5

und Ihr bekommt einen PREISVORTEIL von sagenhaften 20%!

 

Beim Klick auf diesen Link funktioniert es ebenfalls:

 

HIER GEHT ES DIREKT ZU FILABÈ und weiteren, ausführlichen Informationen.


Bild: Filabè


Blogverzeichnis - Bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste