Die Haut mit zwei Gesichtern oder ... ein Gesicht mit zwei Hautypen

Meine Haut machte eigentlich schon immer Probleme. Pickel, Mitesser, mal trocken, mal fettig, Spannungsgefühl, rote Flecken, sensibel … sie passte auch nicht richtig zu den Beschreibungen über trockene oder fettige Haut. Normal war sie auf keinen Fall. Ich dachte, ich hätte eine Mischhaut und musste fast 50 werden, um endlich verstehen zu können, dass ich eine trocken-fettige Haut, also eine fettige Haut mit trockenem Talgfluss habe. Ja, so etwas gibt auch. Jetzt verstehe ich auch, warum ich die Gesichtscreme von Anyah und die Filabé-Tücher so liebe.

Beautypress schreibt:

Das Aussehen der Haut ist weitgehend von der Talgproduktion abhängig. Der Talg emulgiert die Feuchtigkeit und trägt zur Spreizung auf der Hautoberfläche bei. Eine feuchte Hautoberfläche erscheint daher auch oftmals fettig.

Talg ist ein Mix und setzt sich zusammen aus ca. 43 % Trigylceriden, 20 - 25 % Wachsen, 10 - 15 % Squalenen,15 % freien Fettsäuren, Proteinen sowie geringen Anteilen von Cholesterin und Resten von Talgzellen.

Bei der Überproduktion der Talgdrüsen spricht man von Seborrhoe (W/Ö-Typ), die in öliger Form (= Seborrhoea oleosa) und in trockener Form (= Seborrhoea sicca) auftreten kann. Bei normaler Tätigkeit der Talg- und Schweißdrüsen spricht man von normaler Haut. Die Unterfunktion der Talgdrüsen ergibt das Erscheinungsbild der trockenen Haut (Ö/W-Typ).

Jüngere Menschen neigen zu fettiger, teils auch unreiner Haut, ab dem 45. Lebensjahr überwiegt allerdings der normale bis trockene Hauttyp. Die Erklärung hierfür ist denkbar einfach: Nach der Geburt sind in der Haut genügend produzierende Talgdrüsen vorhanden, die sich aber während des ersten Jahres wieder zurückbilden. Daher haben kleine Kinder eine trockene Haut. Während der Pubertät werden die Talgdrüsen, durch den Einfluss der männlichen Hormone, voll ausgebildet. Von da an steigt die Talgproduktion ständig bis zum 25. Lebensjahr, verringert sich danach gering bis zum 40. Lebensjahr und sinkt dann kontinuierlich ab.


mehr lesen 0 Kommentare





Aus eigener Überzeugung. Aus Freude am Schönen.


Kein Genuß ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.

Johann Wolfgang von Goethe

 

carelux – ist ein BLOG über Wellness & Lifestyle – Reisen und Erleben, Luxusartikel und Naturkosmetik. Ein Modeblog und ein Tippgeber für Wellnesswochenende oder ein Wellnessurlaub.

 

 

Du findest hier das eine oder andere Produkttest, wie zum Beispiel über die Aufgabe als Botschafterin von Nivea oder Testerin des ActiveCurl Creators von Bosch. Ich stelle hier interessante Artikel über Luxusartikel und Luxuspflege ein. In Kürze folgen Videos über Schminktipps für Frauen 40+ und ein Bericht darüber, wie ich von Astrid Jerschitz geschminkt wurde - der VIP-Visagistin, die bei den Produktionen von Guido Maria Kretschmar und DSDS dabei ist. Du findest hier auch die neuesten Modetrends und Infos über interessante Modekataloge sowie Presseberichte über alles, was unser Wohlbefinden, Wellness und Lifestyle betrifft.

 

Viel Spaß, Eure Sylvia



Die Welt in Bildern, Fotos von Sylvia Steinweber >>>


VORSCHAU 2016


Fitness | Trim Disc, Sponsor: Monox GmbH
Fitness | Trim Disc, Sponsor: Monox GmbH
New York / Manhattan, Mai/Juni 2015
New York / Sponsor: tackenberg.de
Breslau / Polen, Mai 2015
Breslau / Polen, Sponsor: monox.biz


Manolo Blahnik, Meine neue Liebe
Manolo Blahnik, Sponsor: lillet.com
Stylingprodukte von Wella Professionals
Stylingprodukte von Wella Professionals
Visagistin von zahlreichen Profis
Geschminkt von Astrid Jerschitz, Sponsor: TK Maxx